Tagesgruppen

Die Tagesgruppen für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten, seelischen Störungen und/oder  Entwicklungsrückständen sind eine Form der Hilfe zur Erziehung nach §32 SGB VIII. Sie unterstützen Kinder im Vor- und Grundschulalter und ihre Eltern dabei, bestehende Schwierigkeiten zu bewältigen. Ziel der individuell abgestimmten sozialtherapeutischen Betreuung ist die Förderung des Kindes, die Stützung des Familiensystems, die Verbesserung der Beziehung zwischen Eltern und Kind und damit eine Chance zur Neuorientierung für die ganze Familie bei der die Kinder in den bestehenden Familienbeziehungen bleiben sollen.

Copyright © 2018 www.zkhv.de. Alle Rechte vorbehalten.